Aktuelles

Der Hex

Was machen wir in den Ferien? Findet Training statt? Als diese Fragen aufkamen, hatte Tobias Bentlage schon alles geplant. "Natürlich wird trainiert!" So kam es, dass sich die mC1 an drei Tagen in den Herbstferien morgens um zehn in der Mehrzweckhalle einfand, um nicht einzurosten. Die angebotenen Trainingseinheiten wurden gut angenommen, so dass intensiv an der Koordination, Ausdauer und Technikfeinheiten gearbeitet werden konnte. Am Montag gab es sogar eine Art "Trainingslager". Die Jungs trafen sich wieder einmal um zehn Uhr und arbeiteten ordentlich bis 11:45.

 

In der Mittagspause wurden die Jungs von Anke verpflegt, die frisch belegte Brötchen, Frikadellen und Kuchen spendete. Hierfür einen herzlichen Dank, die Jungs haben nicht viel übergelassen. Auch die drei verschiedenen Sorten Obst (Bananen, ganze Äpfel und geviertelte Äpfel) fanden viel Anklang - insbesondere diese neue Apfelsorte: geviertelt ...

 

Nach dieser Pause gab es noch eine Einheit von 12:30 bis 14:00. Tobias Bentlage bewertete die Trainingseinheiten als positiv und lobte die Mannschaft, die gut mitgemacht habe. "So macht das Spaß!", war seine Meinung am Ende der Einheit, als die Jungs müde und zufrieden den Rest der Ferien antraten.

Zurück