Aktuelles

Ende der englischen Woche für die mC1

Am 29.10. schloss die mC1 ihre englische Woche bei der JSG Weserbergland ab. Nach der unerwarteten Niederlage in Schaumburg musste ein Erfolgserlebnis her. Das Spiel fing aber gar nicht gut an. Die Gastgeber erzielten zu einfache Tore, insbesondere über Außen. Wir konnten zwar auch ab und zu ein Tor werfen, lagen aber nach einer Viertelstunde mit vier Toren (6:10) zurück. Die von Lars Müller dann genommene Auszeit bewirkte Erstaunliches.

Die Abwehr packte nun intensiver zu, die Jungs waren hinten hellwach. So konnten wir in der 22. Spielminute das 10:10 erzielen (kein Gegentreffer seit der Auszeit!).
Zur Halbzeit lagen wir mit 11:12 zurück.
 
Die Halbzeit zwei präsentierte sich den Zuschauern „wie üblich“. Nachdem wir in der 30. Minute mit 16:15 in Führung gingen, war der Bann gebrochen. Die Gastgeber erzielten in den letzten zwanzig Minuten nur noch vier Tore (davon ein Siebenmeter), wir jedoch kamen zum Ende auf insgesamt 28 geworfene Tore, so dass wir mit 28:19 letztendlich sicher gewannen.

Zurück