Aktuelles

Erster Heimsieg

Am Samstag, 15.12.2018, hatte die männliche D-Jugend der GIW in Ihrem ersten Heimspiel der Rückrunde in der Regionsoberliga die HSG Schaumburg-Nord zu Gast.

Das Hinspiel in Bad Nenndorf hatten die heutigen Gäste damals klar gewonnen.

Der Beginn  des Spiels war auf beiden Seiten etwas zerfahren und so stand es nach 2 gespielten Minuten erst 1:1. Danach gingen die Gäste 2:1 in Führung. Die GIW glich mit dem direkt darauf folgenden Angriff aber auf 2:2 aus und ging dann danach erstmals in dieser Partie selber mit 3:2 in Führung. Diese Führung baute die GIW dann bis zur Pause durch tolle spielerische Aktionen und gelungene Einzelleistungen auf 17:12 aus.

Gleich nach der Pause stockte der Angriff der GIW ein bisschen und die Gäste kamen durch Ihre 2 besten Spieler auf 15:17 heran. Ab diesem Zeitpunkt traf dann auch die GIW wieder und ging abermals mit 3 Toren in Führung. Anschließend wurde es etwas härter auf dem Spielfeld. Die Gäste bekamen innerhalb kurzer Zeit zwei 2 Minuten Zeitstrafen. Obwohl in der D-Jugend laut Reglement die bestrafte Mannschaft aufgefüllt werden darf nutzte die GIW diese Phase des Spiels, um sich auf bis zu 6 Tore abzusetzen. Dieser Vorsprung wurde bis zur 34. Minute relativ konstant gehalten. Dann bäumten sich die Gäste noch einmal auf und verkürzten wieder durch Ihre besten zwei Spieler den Rückstand auf nur noch 3 Tore. 2 Minuten vor Spielende kamen die Schaumburger sogar bis auf 2 Treffer heran. Doch die GIW brach nicht ein, hielt nochmal entschieden dagegen und konnte 1,5 Minuten vor Spielende wieder einen 3 Tore Vorsprung herstellen. In der Schlussminute gelang den Gästen der erneute Anschluss. Doch die GIW konnte den 2 Tore Vorsprung bis zum Spielende halten.

 Am Ende stand einer toller 29:27 Erfolg der GIW fest, der auch dank einer sehr geschlossenen Mannschaftsleistung zustande kam.

Zurück