Aktuelles

GIW Einlaufkinder beim Bundesligaspiel TSV Hannover Burgdorf gegen Füchse Berlin

Recken gewinnen klar mit 33 : 27

Was für ein Handball-Sonntag! Auf Initiative unseres Trainers Lutz Hillmer liefen am Sonntag, 15.10. 20 unserer GIW Minis und E-Jugendlichen mit den Recken vom TSV Hannover Burgdorf in die TUI Arena ein. Ein tolles Erlebnis für unseren Nachwuchs. Immerhin bereits eine Stunde vor Spielbeginn startete das Programm mit den Einlaufkids während sich die Bundesligaspieler langsam aufwärmten. Zunächst wurde ihnen der Ablauf erklärt und die Räumlichkeiten gezeigt. Schließlich traf der GIW Nachwuchs auf die Recken Spieler und es wurde eifrig abgeklatscht. Nach dem eigentlichen Einlauf unter dem tosenden Jubel von 5617 anwesenden Fans, begleitet von den Fantrommeln, Fanfarenklängen und Blitzlichtgewittern konnten die Kids dann das Spiel von der enercity Tribüne aus verfolgen. Und was für ein Spiel. Die Recken gingen nach wenigen Minuten gegen die bislang in dieser Saison ungeschlagenen Füchse in Führung und bauten diese auf 17:14 zur Halbzeitpause aus. Nach der Pause ging es dann schlagkräftig weiter und die Recken gaben ihre Führung bis zum Endstand von 33:27 nicht mehr ab. Die maßgeblichen Torschützen waren „der Blitz“ Casper Mortensen, „der Nordfriese“ Torge Johannsen sowie „Danish Dynamite“ Morten Olsen. Sehenswerte Leistungen lieferte auch die beiden Schlussmänner Martin Ziemer und Malte Semisch mit etlichen Glanzparaden ab. Somit bleiben die Recken nun in fünf aufeinander folgenden Spielen ungeschlagen! „Ein tolles Spiel und ein echter Kick für unseren Handball-Nachwuchs“, sagte unser Trainer Lutz Hillmer zufrieden nach dem Spiel, „In der Kabine war es hautnah zu spüren: Die Recken haben Biss und sind motiviert bis in die Haarspitzen!“ Zum Abschluss holten sich dann unsere Einlaufkinder nach dem Spiel noch Autogramme und Selfies von zahlreich auf dem Spielfeld verbliebenen Recken Spielern ab.

Zurück