Aktuelles

GIW vs. TSV Burgdorf

Das erste Spiel mit Heimrecht für die GIW und als Absteiger aus der Landesliga gegen die TSV Burgdorf als Nichtaufsteiger in die Landesliga, also gute Vorzeichen für ein spannendes Spiel. Es war das Spiel der Abwehrreihen von Anbeginn, wobei die GIW den großen Vorteil hatte, mit Tasmin Giesecke eine ganz hervorragende Torhüterin zwischen den Pfosten stehen zu haben. Das zeigte sie auch gleich und um es vorweg zu nehmen, sie war beste Spielerin der GIW an diesem Tag. Die Heimmannschaft hatte den besseren Start und legte auf 4:3, 5:3 und 7:4 vor. Zu diesem Zeitpunkt waren schon ca. 25 Minuten gespielt und das erwartete zähe Ringen zum Torerfolg zeigte sich am Torestand. GIW war bis dahin die bessere Mannschaft und Alena Erdmann hatte eigentlich mit dem Halbzeitpfiff aus dem Rückraum zum 8:5 erhöht. Leider sah das der Unparteiische etwas anders und entschied auf direkten Freiwurf. Es blieb beim 7:5 Halbzeitstand. Burgdorf hatte bis dahin fast ausschließlich über die linke Seite Torerfolg, weil dort mit der Nr. 4 eine äußerst quirlige und durchsetzungstarke Spielerin agierte. Es war auch viel Bewegung im Angriffsspiel der Gäste, aber Tasmin konnte einige Würfe bis dahin gut entschärfen.

In Durchgang zwei sollte der "Sack zu gemacht" weren, aber das ging leider schief! Burgdorf konnte zum 8:8 ausgleichen und legte dann zum 8:10 vor. GIW blieb aber dran und es ging über 11:11, 14:14 ganz eng in die Schlußphase. Die gehörte leider den Burgdorferinnen, weil die Meerhandballerinnen in Unterzahl nicht clever genug waren taktisch zu spielen und beim Stand von 15:16 für Burgdorf zwei dicke Fehler hintereinander machten und somit das Spiel nicht mehr drehen konnten bzw. evtl. einen Punkt retten. Da half dann auch die gute Leistung der Torfrau nicht mehr weiter. Sehr ärgerlich diese Niederlage, die völlig unnötig war und eigentlich sollte ein Sieg das Selbstvertrauen für das nächste Spiel am kommenden Wochenende stärken.

Tortschützinnen GIW: Langer 4, Erdmann 3, Ohlrogge 3, DeRiese 2, Kracht 1, Münte 1, Rischer 1

Zurück