Aktuelles

Handballturnier vom 23.06.2016 in Ohndorf

Auf Einladung der HSG Nord Schaumburg nahm die GIW an diesem Turnier mit einer männlichen E-Jugend Mannschaft teil. Gespielt wurde auf Rasen, quer über ein Fußballfeld auf zwei Spielfeldern gleichzeitig. Die Spielzeit betrug 1x 15 Minuten.

Der Spielmodus war jeder gegen jeden. Gemeldet hatten insgesamt 5 Mannschaften. Somit hatte die E-Jugend Mannschaft vier Spiele zu bestreiten. Die Gegner waren HSG Nord Schaumburg I+II und Rodenberg I+II.

Hier die Kurzberichte der einzelnen Begegnungen:

  1. Spiel gegen Rodenberg I: Der Gegner war im Schnitt ein bis anderthalb Köpfe größer als unsere Mannschaft. Trotzdem ließ sich unsere Mannschaft davon nicht beeindrucken und hielt gut mit. In intensiven Zweikämpfen, sofern sie denn geführt wurden, war allerdings die körperliche Überlegenheit des Gegners zu merken. So gab es am Ende eine knappe 6:7 Niederlage.
  2. Spiel gegen die HSG SHG II: Auch in diesem Spiel war uns der Gegner körperlich überlegen. Leider war das auch in manchen Zweikämpfen zu spüren, die von Seiten des Gegners schon recht hart geführt wurden. Aber unsere Mannschaft hielt hier spielerisch dagegen und konnte das Spiel doch lange Zeit offen gestalten. Leider gab es am Ende auch hier eine knappe Niederlage mit 6:7 Toren.
  3. Spiel gegen die HSG SHG I: In diesem Spiel war uns der Gegner nicht so körperlich überlegen wie in den beiden vorherigen. Dafür wurde schon recht ordentlich in der Verteidigung seitens des Gegners zugepackt. Es wurde viel und schnell geklammert wenn unsere Jungs im Ballbesitz waren. So kam kaum ein Spielfluß zustande. Davon ließ sich die Mannschaft zuerst beeindrucken gewann aber mit zunehmender Spieldauer an Selbstvertrauen und lag über das gesamte Spiel immer knapp in Führung. Am Ende gab es ein 4:4 Unentschieden.
  4. Spiel gegen Rodenberg II: In diesem Spiel war uns der Gegner vor allem technisch unterlegen. Unsere Mannschaft ließ sprichwörtlich den Ball sehr gut laufen. Der freie Mitspieler wurde immer wieder gesucht und gefunden. So gab es am Ende einen ungefährdeten 9:0 Sieg.

Insgesamt belegte unsere Mannschaft in dem Turnier den 3 Platz. Als Preis dafür gab es einen Handball. Über das gesamte Turnier hatten unsere Kids haben viel Spaß, haben sehr gut Handball gespielt und die GIW prima vertreten. Für das nächste Jahr ist wieder die Teilnahme geplant. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung. Vielen Dank auch an die Eltern unserer Mannschaft, die sich am „Fahrdienst“ beteiligt haben.

Lutz

 

Die Mannschaft der männlich GIW E-Jugend (von links nach rechts):

Jonathan Völker, Maximilian Bock, Silas Schwarzenstein, Niklas Ripken, Bennit Ripken, Trainer Lutz Hillmer, Tim Neuser, Nick Stockmeier, Mattis Junge, Leandro Leiser-Sanchez

vorne liegend (von links nach rechts): Jan Hillmer, Felix Deppner

Zurück