Aktuelles

Heimsieg in der Meerfestung

Im Spitzenspiel der Verbandsliga Süd gelang der GIW Meerhandball ein deutlicher Sieg, dank einer starken ersten Halbzeit. Von Beginn an konnte die Abwehr die Leistungen der letzten Wochen bestätigen. So gelangen mehrere einfache und schnelle Tore die in einer guten 1. und 2. Welle vorgetragen wurden. Zudem überzeugten beide Keeper der GIW.
Nach der Pause wusste vorallem Cedrik Sievert im Rückraum zu überzeugen, nach mehreren gut eingeleiteten Kreuzungen, traf er die richtigen Entscheidungen.

Insgesamt verlief die 2. Hälfte ausgegelichen, weil die GIW deutlich das Tempo aus dem Spiel nahm.
"Wir haben direkt ins Spiel gefunden und das dann in Hälfte eins auch gut runtergespielt, das war ausschlaggebend." So das Trainerduo Konopka/Wenzel

Damit hat die GIW nun 4 Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten.
Am kommenden Samstag will man bei der JSG Münden Volkmarshausen den nächsten Schritt in Richtung Meisterschaft machen.

 

Für die GIW spielten:

O. Lustig, T. Sonnabend (beide Tor), L. Rust (1), F. Schleth (3), J. Reinfeld (1), F. Neuser, C. Sievert (8), M. Herschel (1), M. Källner (4), F. Plähn (7), K. Steyer (2), L. Plähn

Zurück