Aktuelles

Männ. A2 siegt erneut / Bredthauer und Degner treffen 25x & Ortmann hält überragend

Landesliga Ost: HSG Heidmark - GIW Meerhandball 37:40 (20:22)

Heidmark startete stark und setzte sich direkt auf 6:3 ab.
Durch starkes Tempospiel und eines hervorragend haltenden Felix Ortmann im Tor (der das ein oder andere mal von seiner nicht vorhandenen Abwehr hängen gelassen worden ist ) konnte GIW mit 7:9 in Führung gehen.
In der ersten Halbzeit war es ein munteres hin und her,ohne jegliche Abwehrarbeit auf beiden Seiten (11:11, 14:14), wo GIW dann mit einem 2 Tore Vorsprung in die Pause ging.

Nach der Pause zunächst das selbe Bild, beide Teams verweigerten jede Art von Abwehr und es ging munter weiter (23:24,28:29).

Die Entscheidung fiel zwischen der 45 und 53min, als sich GIW kurzzeitig entschied, doch mal mit einer Abwehr zu spielen.
Daniel Klingenbrunn leitete mit einer guten Spielgestaltung ein, Viktor Bredthauer und Florian Degner am Kreis, der wunderbare Anspiele bekam, vollstreckten sicher.
GIW zog auch dank Tore von Max Bahl und Nils Langius vorentscheidend auf 30:36 davon und konnte dann das Ergebnis sicher verwalten.

"Wir wollten hier gewinnen und uns Platz 4 holen, dass haben wir geschafft. Ortmann hat uns hinten sehr geholfen, ebenso die 4 Tore vom sehr aufmerksamen spielenden Felix Seegers.
Unser Angriff läuft mittlerweile schnell und geduldig, jetzt müssen wir dringend an unserer Abwehr arbeiten "so Trainer Marvin Konopka.

Ein großes Dankeschön geht an Max Bahl und Nils Langius,die ihr erstes A - Jugend Spiel machten und der Mannschaft mit tollem Einsatz sehr geholfen haben.

Am kommenden Samstag  (17h) ist die SG Zweidorf Bortfeld zu Gast.

Torschützen :
Bredthauer 13, Degner 12, Klingenbrunn / Seegers / Lebek je 4 , Cremer / Langius  / Bahl je 1

Zurück