Aktuelles

Männliche B-Jugend qualifiziert sich für die Oberliga Vorrunde

Was war das bitte für ein Handballkrimi!?
Nun erstmal der Reihe nach...für die Jungs vom Trainergespann Alexander Wenzel und Marvin Konopka ging es nach Delmenhorst, wo mit dem TV Schiffdorf und dem Gastgeber HSG Delmenhorst hochkarätige Gegner warteten. Lediglich der Turniersieger konnte  sich den Startplatz zur Oberliga Vorrunde sichern.
Spiel 1 zwischen Delmenhorst und Schiffdorf endete mit einem Sieg von + 4 Toren für die Schiffdorfer.

Da Schiffdorf unser Auftaktgegner war, war verlieren verboten.
Nach einem überragenden Start (3:0) , wurde das Spiel immer ausgeglicher. Zur Pause lagen die Jungs von der GIW mit einem Tor zurück.
Der Pausentee schien aber geschmeckt zu haben und der Start in dir 2.Halbzeit gelang. Schnell drehte man den Rückstand in eine 2 Tore Führung, die bis zum Schlusspfiff auf einen 26:23 Sieg ausgebaut werden konnte. "In diesem Spiel haben wir wirklich stark gespielt und letztlich auch verdient gewonnen", so Trainer Alexander Wenzel.

Nun der Krimi...
Die GIW durfte sich im abschließenden Spiel theoretisch sogar eine Niederlage gegen Delmenhorst mit einer Differenz von 2 Toren erlauben.

Der Start ins Spiel glückte erneut, unsere starke rechte Seite um Per Matthies und Cedrik Sievert warf uns mit 3:0 in Front.
Von nun an stotterte der Motor der GIW aber gewaltig. Niklas Nowak im Tor hielt die Jungs mehrmals durch starke Paraden im Spiel, auch sein Partner Timm Sonnabend half kräftig mit.
Delmenhorst glich verdient zum 9:9 aus und ging zur Pause sogar mit einer 12:11 Führung in die Kabine.
Der Anfang der 2.Halbzeit verlief ausgeglichen  (16:16). Im weiteren Verlauf leisteten sich die Jungs viele einfache Fehler, die Folge war, dass Delmenhorst 4 Minuten vor Schluss mit 22:18 führte. Das sichere Aus für die GIW drohte.

Angetrieben von Felix Niesel, der in dieser Phase alle mitriss gelang 45 Sekunden vor Schluss der Anschluss auf 22:24.

Delmenhorst konnte den Ball nicht mehr im Tor unterbringen und Niesel erlöste mit seinem Treffer zum 23:24 kurz vor Ende alle mitgereisten Eltern (Danke!!!), seine Mitspieler und vorallem seine Trainer.

"Leidenschaft, Einstellung, mannschaftliche Geschlossenheit. Wir sind brutal stolz auf die Jungs, freute sich Trainer Marvin Konopka"

Damit sind die Jungs für die Oberliga Vorrunde qualifiziert und freut sich sehr darauf, sich mit den stärksten Teams unseres Bundeslands messen zu dürfen.

Zurück