Aktuelles

Unerwartete Niederlage

Die mC1 war am 27.10. bei der HSG Schaumburg zu Gast. Das Derby war das Mittelstück der englischen Woche, die die Jungs zu absolvieren hatten.

Zur Halbzeit führten wir souverän und - ehrlich gesagt – auch erwartet mit fünf Toren 20:15.
Die zweite Halbzeit fing wieder gut an. In der 30. Minute hatten die Jungs sich eine Führung von sechs Toren (24:18) herausgearbeitet, die in der 37. Minute – also nur dreizehn Minuten vor Spielende – mit 29:23 bestätigt wurde. Was dann geschah, wissen wir immer noch nicht. Die Ruhe, die Ordnung war weg. Es wurden Bälle im schnellen Aufbau und im Abschluß weggeschmissen.
 
Die Gastgeber nutzten dies und holten Tor für Tor auf, was in der 47. Minute im Unentschieden von 33:33 mündete. Damit aber nicht genug. Die Schaumburger warfen in der 29. Minute das 34:33, was den Endstand darstellte, da die GIWler es auch in den letzten anderthalb Minuten nicht schafften, den Ball im gegnerischen Gehäuse unterzubringen.
 
Dies war eine völlig unnötige Niederlage. Herauszuheben bei diesem Spiel war nur  der Haster Daniel Bruns, der bei uns sechzehnmal aus dem Feld und viermal vom Punkt traf. Als gute Mannschaft muss man aber auch so einen Spieler kompensieren können. Es galt nun, für die Zukunft das eine oder andere Schräubchen zu drehen.

Zurück