Aktuelles

wB spielt unentschieden gegen Tabellenführer Springe

Am Sonntag, den 15.01.2017, konnte man ein bis zur letzten Sekunde spannendes Heimspiel der weiblichen B-Jugend gegen den JMSG Springe/Bad Münder verfolgen. Nachdem unsere Mannschaft zwar einen guten Start in das Spiel fand und beide Seiten anfangs etwa gleich viele Tore warfen, konnte Springe trotzdem bis zum Ende der 1. Halbzeit eine Führung ausbauen und es stand aufgrund einer Vielzahl von technischen Fehlern, Fehlwürfen und Ballverlusten durch Fehlpässe zur Halbzeitpause 11:6 für die Gastmannschaft. Ein Ergebnis, das für eine solide Abwehrleistung steht, aber eine Steigerung im Angriff unbedingt erforderlich machte.
Mit Beginn der 2. Halbzeit wurde dieses Ziel tatkräftig verfolgt und die GIW holte stark auf. Durch konzentriertes Zusammenspiel, präzisere Würfe und das Erkämpfen des Balls in der Abwehr konnten wir Springe zeigen, dass sich in unserer Mannschaft einiges getan hatte und wir uns die 2 Punkte nicht so leicht nehmen lassen würden, wie dies in der Hinrunde der Fall war. Das Spiel endete nach einer heiß umkämpften Endphase mit wechselnden Führungen und einem von Julia Zinke 2 Sekunden vor Spielschluss verwandelten Siebenmeter unentschieden 21:21.
 
Alles in allem zeigte sich wieder einmal, dass unsere Mannschaft auch einen deutlichen Rückstand aufholen kann und auch vor einem Team mit dem Etikett „Tabellenführer“ nicht zurückschreckt. Besonders die sehr durchsetzungsstarke Abwehr von Johanna Schoppe und beeindruckende Würfe mit einer 100%igen Wurfquote von Friederike Lübbehüsen auf der Linksaußen-Position trugen zu einem viel bejubelten Unentschieden in einem fast schon verloren geglaubten Spiel bei.
 
Johanna Schoppe (7), Felicia Kaufmann (4), Friederike Lübbehüsen (4), Julia Zinke (4),Luisa Behr (1), Svea Kummer (1), Nele Ohlrogge, Meike Tschentscher, Carina Föltz, Zoe Lattwesen, Alina Gaul,
Torhüter: Josephine Francke, Tabea Schneider

Zurück