Aktuelles

Weibliche B-Jugend spielt unentschieden gegen den Garbsener SC

Am vergangenen Sonntag, hatte unsere weibliche B-Jugend den Garbsener SC, zu Gast.
Das Spiel begann gut für die GIW-Mädels mit dem ersten Tor des Spiels durch Klara Schwinn. Jedoch kamen die Gäste immer wieder zu einfachen Torgelegenheiten und somit ging es nach der ersten Hälfte mit ausgeglichenem Punktestand (11:11) in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurden die GIW-Mädels in der Abwehr aggressiver und konnten immer wieder einen 1-2 Tore-Vorsprung heraus spielen.

Allerdings erwies sich der Garbsener SC als schwieriger Gegner. Zu Beginn der letzten Spielminute führte die GIW, bei Ballbesitz der Garbsenerinnen, mit einem Tor. Emilia Donadio konnte wenige Sekunden vor dem Ende einen Torwurf erfolgreich abwehren, jedoch gelang es keiner der Abwehrspielerinnen den Ball unter Kontrolle zu bringen. So kamen die Gäste nochmals zu einer klaren Torgelegenheit und bekamen nach einem Faul kurz vor Schluss noch einen 7-Meter zugesprochen. Welcher leider verwandelt wurde.

So endete das Spiel zweier gleich starker Mannschaften mit 19:19.

Die GIW-Mädels haben stark gekämpft -leider nicht gewonnen -aber auch nicht verloren!

Für die GIW wB spielten:

Emilia Donadio (T), Franziska Aldag (T), Antonia Mielke (5), Laura Ohlrogge (4), Klara Schwinn (4), Julia Zinke (2), Nele Ohlrogge (2), Johanna Schoppe (2), Malin Hofmann, Alina Gaul, Carina Föltz

Im nächsten Spiel geht die wB auf Reisen. Ziel ist der MTV Rohrsen.

Zurück