Aktuelles

Wiedergutmachung gelungen!

Männliche B Jugend gewinnt verdient gegen den TSV Anderten mit 37:28 (18:14)

Nach der Pleite zum Saisonstart bei der HSG Schaumburg Nord, waren die Jungs vom Trainergespann Konopka/Wenzel in ihrem ersten Heimspiel auf Wiedergutmachung aus und dies gelang.

Der Start gegen den TSV Anderten verlief zunächst ausgegelichen (3:3,6:6). Beide Abwehrreihen hatten noch ihre Schwierigkeiten. Auf Seiten von der GIW überzeugte vorallem Mathis Källner in der Anfangsphase, wo ihm bereits 5 seiner insgesamt 9 Treffer gelangen . Nach einer Umstellung in der Abwehr kamen die Jungs angetrieben von Micha Herschel deutlich besser mit Anderten zurecht. Das eigene Tempospiel konnte nun deutlich gesteigert werden. Zur Pause setzten sich die Meerhandballer bereits auf 18:14 ab.

Direkt nach der Pause sorgten die Jungs für die Vorentscheidung. Durch einen 7:1 Lauf setzte man sich auf 25:15 ab.

Das Ergebnis wurde anschließend verwaltet, wobei man sich die ein oder andere Abwehraktion mehr gewünscht hätte.

Insgesamt ist das Trainerteam mit der Leistung zufrieden. Der Saisonstart ist halbwegs gerettet und die Leistung war ansprechend und deutlich besser als zuletzt in Schaumburg.

Am nächsten Sonntag geht es um 11Uhr zum Spitzenteam Eintracht Hildesheim.

Zurück