Das Jugend-Schiedsrichter-Projekt der Handballregion Weser-Schaumburg-Leine ist bereits 2011 ins Leben gerufen worden. Ziel ist es, Kinder zwischen 11 und 13 Jahren zu Jugend-Schiedsrichtern auszubilden und ihnen das regeltechnische Grundwissen eines Schiedsrichters näher zu bringen. Der Status „Projekt“ ist eigentlich nicht mehr passend, denn es ist bereits fester Bestandteil der Schiedsrichter-Ausbildung in der Handballregion WSL und soll auch in Zukunft in der Handballregion Hannover umgesetzt werden. Für das Jugend-Schiedsrichter-Projekt spricht vor allem die hohe Teilnehmerzahl: Für die HR WSL sind momentan 63 Jugendschiedsrichter aktiv (Stand: Ende November 2017), welches den bisherigen Höchststand darstellt.

Aufgabenbereich eines Jugend-Schiedsrichters ist das Leiten von Mini- bzw. E-Jugend-Turnieren des eigenen Vereins mit Unterstützung eines persönlichen und vereinseigenen Mentors, der dem JSR jederzeit zur Seite steht!

Seit 2017 hat die GIW 18 Jugend-Schiedsrichter, die erfolgreich am JSR-Projekt der HR WSL teilgenommen haben und seitdem mit viel Spaß und Regelwissen die Heimturniere unserer Mini- und E-Jugendmannschaften leiten. Unterstützt werden sie dabei von älteren, erfahrenen Schiedsrichtern der GIW, HSG oder des MTV.

Bei Fragen oder Interesse meldet Euch gerne bei Marian Hansing, der sich seit 2018 um die JSR der GIW kümmert.

Kontakt:

Marian Hansing
01523 – 8767921

marian.hansing@giw-meerhandball.de
m.hansing@t-online.de