Handball-AGs

Die Jugendspielgemeinschaft GIW Meerhandball bringt den Spaß am Handball an die Wunstorfer Grundschulen. Dabei stellt die GIW den Schulen zertifizierte und erfahrene Trainerinnen und Trainer zur Verfügung, die den Kindern einmal in der Woche ein abwechslungsreiches Bewegungsangebot unterbreiten: Fangen, Werfen, Prellen – Handball spielen.

Das Ziel ist, dass die AGs jedes Jahr am Freitag vor Pfingsten, an einem gemeinsamen Spielfest teilnehmen, das der MTV Großenheidorn zusammen mit der GIW ausrichtet. Für die Kinder ist das Angebot kostenlos, eine Vereinsmitgliedschaft ist zwar gern gesehen aber nicht notwendig – Handball soll für alle sein!

Und ein bisschen stolz sind darüber, dass unsere Idee auch in der regionalen Wirtschaft offenbar gut angekommen ist. Denn ohne die Unterstützung sportbegeisterter Unternehmen, wäre unser Angebot nicht möglich.

So engagiert sich beispielsweise der Flughafen Hannover mit der Aviation Ground Service GmbH auch speziell bei den Handball AGs. Geschäftsführer Gero Seidler: „Gern unterstützen wir als Unternehmen die GIW dabei, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen das Erlebnis Handball zu ermöglichen. Sport zu betreiben ist generell eine positive Sache, zudem profitieren die Kinder durch den Mannschaftssport hinsichtlich Ihrer sozialen und persönlichen Entwicklung“, so Seidler. Das hierbei auf die persönlichen Fähigkeiten und Entwicklungspotentiale von Kindern und Jugendlichen geachtet werde, sei hervorragend. Denn damit stehe der Spaß am Sport im Vordergrund.

Auch der Sportförderfonds der Sparkasse Hannover prämiert die Idee, an Wunstorfer Grundschulen Handball AGs anzubieten. Martin Fitzen, Vertriebsdirektor der Sparkasse Hannover für Garbsen und Wunstorf spricht von einem sehr guten und vor allem nachhaltigen Angebot, das die Sparkasse Hannover gern unterstütze. „Mit unserem Sparkassen-Sportfonds bieten wir den Vereinen der Region die Möglichkeit, sich schnell und bequem mit ihren kreativen Ideen zu bewerben. Sie finden bei uns ein offenes Ohr und begeisterte Unterstützer“, betont Fitzen.

Die dritte Säule unserer Unterstützer bildet die Matthias Schlicht Vermögensberatungsgesellschaft. „Seit Jahren engagieren wir uns für den Sport in unserer Region“, sagt Vermögensberater Schlicht. Die Idee, Kinder und Jugendliche schon in den Schulen für den Vereinssport zu begeistern sei genau der richtige Weg, um das Miteinander in einer Gesellschaft zu stärken und die verbindende Kraft des Sport zu erhalten, so Schlicht.

Grundschule Großenheidorn

Seit dem Schuljahr 2017/2018 bietet die GIW in Großenheidorn wieder eine Handball AG an. Immer freitags treffen sich Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse in der Mehrzweckhalle unter der Leitung von Gaby Graunke und Annett Ritter.

Grundschule Klein-Heidorn

Nach einer kleinen Unterbrechung geht im Schuljahr 2019/2020 auch in Klein-Heidorn wieder eine Handball AG an den Start. Freitags von 12-13 Uhr für dieund 2. Klasse und anschließend von 13-14 Uhr für die 3. und 4.Klasse treffen sich die Handball-Kids unter der Leitung von Holger Bock.

Grundschule Bokeloh

Auch in der Bokeloher Grundschule gibt es seit dem Schuljahr 2019/2020 erstmals eine Handball AG. Die Sporthalle der Schule ist zwar klein, aber Ilona Deutsch findet als erfahrene Trainerin immer die richtigen Spiele, damit die Kids Spaß am Handballspiel haben.

Grundschule Steinhude

Schon seit einigen Jahren ist es eine gute Tradition, dass ein FSJler die Handball AG in Steinhude betreut – FSJ steht für Freiwilliges Soziales Jahr. Junge Leute, die sich dafür entscheiden, werden natürlich unterstützt von Lehrkräften der Schule und von Übungsleitern der GIW Meerhandball.

Stadtschule Wunstorf

Die Stadtschule wird zwar nicht von der GIW betreut. Aber die Oststädtische Spielervereinigung Wunstorf (OSV) bietet an der Stadtschule seit einigen Jahren bereits eine Ballspiel-AG an. Unter der Leitung von Robert Mayer vomOSV werden aber auch handballnahe Spiele angeboten. Deshalb hat die Ballspiel AG am Freitag vor Pfingsten im Jahr 2019 auch am Spielfest der Handball-AGs teilgenommen.

Handball AG am Hölty Gymnasium

Nicht nur an den Grundschulen ist die GIW präsent. Am Hölty Gymnasium in Wunstorf haben die Schüler Gelegenheit, Handball zu spielen. Anders als in den Grundschulen sollen Schülerinnen und Schüler hier an den leistungsorientierten Handball herangeführt werden. Und dabei sind sie auch noch überaus erfolgreich. Bereits zwei Mal hat sich das Hölty 2019 als Landessieger für das Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ qualifiziert.

 

Dankeschön!

Ein großer Dank geht an unsere Sponsoren, ohne die die GIW die Handball-AG-Landschaft in Wunstorf nicht anbieten könnte. Denn die Handball-AGs sollen nicht zu Lasten des Spielbetriebs der GIW-Jugendteams gehen.