Handball-AG's

Grundschule Großenheidorn

Seit dem neuen Schuljahr 2017/2018 bietet die GIW Meerhandball 2007 eine Handball-AG in der Grundschule Großenheidorn an. Unter der Leitung von Holger Bock treffen sich Jungen und Mädchen der 3. und 4. Klassen enmal pro Woche in der Mehrzweckhalle Großenheidorn, um spielerisch die Grundtechniken des Handballspiels kennenzulernen.
Die Kinder sind zu Beginn der Stunde mit Ball- und Fangspielen zu begeistern.  Danach folgen Übungen zur Kräftigung, Koordination und Beweglichkeit. Hier wird vorwiegend ein Geräteparcours angeboten. Im Anschluss werden handballtechnische Grundlagen wie Prellen, Werfen, Fangen und Abwehr trainiert, sodass zum Abschluss bereits mit ganz viel Spaß Handball gespielt werden kann.

Und der Spaß ist besonders groß, wenn das zuvor erlernte im Handballspiel erfolgreich umgesetzt werden kann und das Ergebnis in Toren zählbar ist.

Im zweiten Jahr (Schuljahr 2018/2019) wird durch den Trainer Holger Bock sogar ein Handballturnier für die Grundschulen im Raum Wunstorf angeboten.

Dieses wird am letzten Schultag vor den Herbstferien stattfinden.

Hölty-Gymnasium

Auch das Hölty-Gymnasium nimmt an der Handball-AG der GIW-Meerhandball 2007 teil. Diese AG ist eine freiwillige AG und wurde den Schülern der 5. und 6. Klasse freitags nach dem Schulunterricht angeboten. Sagenhafte 16 – 21 Schüler nehmen regelmäßig am Handballtraining von Lars Müller teil.
Zu Beginn war die Gruppe gemischt, mittlerweile ist nur noch das männliche Geschlecht vertreten.  Zum Start beginnen die Schüler mit kleinen Spielen mit Ball oder anderen Materialien. Danach stehen Staffelwettkämpfe mit Kleingeräten und Übungen zur Koordination und Beweglichkeit auf dem Trainingsplan. In Kleingruppen werden Angriffs- und Abwehrübungen durchgeführt, damit im Anschluss erfolgreich Handball gespielt werden kann.

Aktuell nimmt die Handballmannschaft des Hölty-Gymnasium sehr erfolgreich an dem Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teil.

Im Jahr 2017 wurde erstmalig das Bundesfinale erreicht und die Mannschaft fuhr nach Berlin. Dort wurde ein sensationeller 8. Platz in der WK III erreicht. Die Mannschaften mit besseren Platzierungen waren zum größten Teil Mannschaften der Handballinternate der Bundesligavereine.

Im Jahre 2018 erreichte die Mannschaft zum zweiten Mal in Folge das Bundesfinale in Berlin. Dort wurde dann in der WK II (älterer Jahrgang) der 12. Platz erreicht.

Ein erwähnenswertes Highlight des Turnier war, dass die Mannschaft des Hölty-Gymnasiums, in der Vorrunde ein Unentschieden gegen den späteren Finalisten "Sportgymnasium Schwerin" errang.

Im Frühjahr 2019 wird die Vorausscheidung (regionaler Entscheid) in Wunstorf vom Hölty-Gymnasium ausgerichtet. Der genau Termin ist noch nicht festgelegt.

 

Seit dem Schuljahr 2018/2019 wird am Hölty-Gymnasium eine Athletik-AG für die Handballer an der Schule angeboten.